was ist shiatsu

Shiatsu ist eine Therapieform aus Japan mit Ursprung in der traditionellen chinesischen Medizin und deren Erfahrungswissen über die Abläufe im Menschen. Man übt dabei mit den Händen, Fingern, Ellbogen oder Knien einen sanften bis starken Druck auf den Körper des Kunden aus, um so Blockaden oder Verspannungen zu lösen.

 

SHIATSU bedeutet übersetzt "Fingerdruck".

 

 

shiatsu am arbeitsplatz

Seit dem Jahr 2000 bietet Klaus Gisinger mit seinem Team nun schon Shiatsu-Behandlungen am Arbeitsplatz an. Die positive Wirkung ist durch über 50.000 Behandlungen bestens bestätigt.

In ca. 25 Minuten werden Ihre MitarbeiterInnen nicht nur körperlich gelockert sondern auch geistig entspannt und kehren motiviert an ihre Arbeit zurück. Unsere zufriedenen Kunden belegen: Shiatsu auf dem Sessel bringt einen Mehrwert für ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen zugleich.

als positive effekte können sie erwarten:

  • Abbau von Stress
  • Verbesserte Beweglichkeit
  • Lösen von Verspannungen und Blockaden
  • Stärkung des Immunsystems
  • Gesteigerte Konzentration
  • Feinere Körperwahrnehmung